Roter Parcour: Eiger

Unser roter Parcour ist von der Schwierigkeit der Zweit-Schwerste. Schon beim Aufsteig an der wackeligen Strickleiter erahnt man, was einem erwartet. Einer der Höhepunkte ist das Fahrelement in einem halben Fass. Dieses zieht man zunächst zu sich an die Plattform heran. Anschließend steigt man in das Faß und fährt los. Entscheidend ist am Ende der Fahrt das richtige Timing des Aussteigens, also direkt am Ende folgt ein kleiner zügiger Sprung vom Fass auf die Plattform und weiter geht der Spaß. Die Seilbahn am Ende des Parcour macht dann den “Eiger” zu einem sehr tollen Erlebnis”

Wie kommt denn der Name zustande? Der Eiger ist mit 3970m noch nicht einmal ein 4000er Berg. Dennoch ragen sich um diesen Berg im schweizerischen Grindelwald zahlreiche Geschichten über die Erstbesteigung der äußerst schweren Nordwand mit ca. 1800M Kletterlänge. Wir fanden den Namen “Eiger” für unseren Zweit-Schwersten Parcour sehr passend.

Hier der Link zum Eiger:

https://de.wikipedia.org/wiki/Eiger-Nordwand

Besuchen Sie uns

Am Bergsee 2

79713 Bad Säckingen

Deutschland

Parkmöglichkeiten oberhalb des

Bergsee Restaurants

Kontaktieren Sie uns

 

info@kletterwald-hochempor.de

Fon +49 (0) 7761 999 55 90

Öffnungszeiten

In den Schulferien Ba.-Wü.

Mo. & Di.: Ruhetag / nur Gruppen nach Voranmeldung ab 20 Personen

Mai - August

Mi. - So. : 10:00 Uhr - 20 Uhr

Sept. - 01. November

Mi. - So. : 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten bitte hier klicken!